Nach der Insolvenz von ALNO sind Sie mit dem Marktführer auf der sicheren Seite!

Wer sich in der letzten Zeit mit dem Thema Qualitätsküche auseinander gesetzt hat,

dem ist es wahrscheinlich nicht entgangen, dass sich die Firma ALNO, der zweitgrößte Küchenhersteller Deutschlands, seit Juli diesen Jahres in Insolvenz befindet.

Das Traditionsunternehmen mit Hauptsitz in Pfullendorf setzt seit Jahrzehnten auf Innovation und Qualität setzt. Seit seiner Gründung im Jahr 1927 durch Alberth Notdurft, wuchs das Unternehmen stetig. Noch im Jahr 2015 beschäftigte es rund 2.100 Mitarbeiter.

Dennoch kämpfte ALNO bereits seit 1995 mit Problemen und musste fast jedes Jahr Verluste einstecken. Selbst zahlreiche Umstrukturierungen und ein jährlicher Umsatz von 522 Millionen Euro konnten den Qualitätshersteller leider nicht davor bewahren, am 12. Juli ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung zu eröffnen.

Viele Küchenhäuser wechseln daher zu soliden Marken mit eindeutiger Marktpositionierung – wie zum Beispiel die westfälische Firma NOBILIA (die übrigens auch am Kauf von Pino, einer Tochterfirma von ALNO beteiligt ist).

Nobilia Küchen bewegen sich kostentechnisch überwiegend im unteren bis mittleren Sektor und sind neben der vielseitigen Auswahl besonders bekannt für ihr hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das Erfolgsunternehmen Nobilia wurde im Jahr 1945 von den Brüdern Johann und Willy Stickling im ostwestfälischen Avenwedde gegründet, wo zunächst in einer angemieteten Werkstatt Nähschränke und Kleinmöbel produziert werden. Bereits nach zwei Jahren steigt die Anzahl der Mitarbeiter von sieben auf 25 und der Fokus verlagert sich auf die Herstellung von Küchenbuffets. Zwanzig Jahre später bekommt die Firma den Namen Nobilia und spezialisiert sich nun auf Einbauküchen.

Heute umfasst Nobilia etwa 3.020 Mitarbeiter, produziert durchschnittlich 660.000 Küchen im Jahr und hat sich somit zum grössten Küchenhersteller Deutschlands entwickelt.

Wir von Küchentraum sind überzeugt von Nobilia, denn die Marke steht seit vielen Jahren für Individualität, Qualität und Design. Von modern über klassisch, Küchen im Landhaus-Stil bis grifflosen Küchen, erlauben alle Modelle eine optimal Küchenplanung durch 24 verschiedene Arbeitshöhen. Jedes Design ist individuell an Ihre Wünsche anpassbar.

Ausgezeichnet mit dem Gütesiegel „Goldenes M“, das in Deutschland einzige offiziell anerkannte Gütezeichen für Möbel, garantiert Nobilia für qualitätsgeprüfte Möbel.

Ausserdem hat das Unternehmen ein einzigartiges Prüflabor entwickelt, in dem alle Möbel einem umfangreichen Testverfahren unterzogen werden. Nur Produkte, die diese Qualitätstests bestehen, dürfen das Haus verlassen.

Auch Nachhaltigkeit (PEFC-Siegel für die Verwendung von Holzwerkstoffen aus nachhaltiger Waldwirtschaft) und Energiemanagement (zertifiziert nach DIN EN ISO 50001:2011) sind beim Kauf einer Nobilia Küche garantiert.

Ihr Küchentraum Küchenstudio berät Sie gerne auf dem Weg zu Ihrer Nobilia Traumküche. Unverbindlich und kompetent.